AGBs für Seminare / Workshops

Yogaschule Allgäu

Gabriela Haltmayr

Grüntenstr. 8

87527 Sonthofen

info@yogaschule-allgaeu.de

https://www.yogaschule-allgaeu.de/

St.Nr. 123/224/70612

Geltungsbereich und Vertragsgrundlagen​

(1) Für den zwischen Ihnen und mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung von Seminaren, Kursen, Workshops gelten die nachstehenden AGB.

(2) Alle zwischen Ihnen und mir im Zusammenhang mit dem Vertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Bedingungen, meiner schriftlichen Auftragsbestätigung und meiner Annahmeerklärung. Hierbei stellt Ihre Anmeldung ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, welches durch mich ausdrücklich schriftlich anzunehmen ist.

Leistungsbeschreibung

Die von mir geschuldete Leistung ergibt sich ausschließlich aus der Auftragsbestätigung für das von Ihnen gebuchte Seminar oder den Workshop.

Mitteilungspflicht

Ich verpflichte mich zur Einhaltung der vereinbarten Termine. Sollten sich bei mir Verzögerungen ergeben oder bereits voraussehen lassen, so werde ich Sie unverzüglich über Umfang und Dauer der sich ergebenden voraussichtlichen Verzögerungen unterrichten.

Rechte bei Nichterbringung

Soweit der zugesagte Termin durch mich abgesagt werden muss, wird Ihnen im Sinne einer Nacherfüllung ein Ersatztermin benannt oder der von Ihnen bereits erbrachte Betrag in voller Höhe zurückerstattet werden. 

 

Haftung bei Schaden

(1)Ich hafte nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von mir, meinen gesetzlichen Vertretern oder meinen Erfüllungsgehilfen beruhen. Ferner hafte ich nach den gesetzlichen Bestimmungen für sonstige Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von mir, meinen gesetzlichen Vertretern oder meinen Erfüllungsgehilfen beruhen und nachgewiesen werden können.

(2) Beruht ein Schaden auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, also der einfach fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Vertragspartner regelmäßig vertrauen dürfen, so ist meine Haftung auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. Dies gilt auch für meine gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

(3) Weitergehende Haftungsansprüche gegen mich, meine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen bestehen nicht und zwar unabhängig von der Rechtsnatur der von Ihnen gegen mich erhobene Ansprüche. Hiervon unberührt bleibt meine Haftung nach vorstehendem Absatz 2.

Höhere Gewalt

Ist es mir aus Gründen der höheren Gewalt, Witterung, Krankheit, Unfall oder einer sonstigen von mir nicht verschuldeten Verhinderung nicht möglich, die Veranstaltung abzuhalten, so bin ich verpflichtet, Sie unverzüglich zu informieren. Für diesen Fall steht mir das Recht der außerordentlichen Kündigung zu. Schadensersatzansprüche von Ihnen sind in diesem Fall ausgeschlossen, es sei denn, ich hätte Sie nicht unverzüglich informiert. Der bereits von Ihnen erbrachte Betrag in Form der Seminar-, Kurs- oder Anzahlungsgebühr wird Ihnen in voller Höhe zurückerstattet werden. 

Stornierung

  • Der Vertrag kann von Ihnen bis zu maximal sechs Wochen (22.08.20) vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden.

  • Für eine Stornierung bis zum 05.09.20 stellen wir Bearbeitungsgebühren von 75,00 € in Rechnung.

  • Für eine Stornierung bis zum 19.09.20 stellen wir Bearbeitungsgebühren von 250,00 € in Rechnung.

  • Bei einer späteren Stornierung fallen die Kosten von 390,00 € an, es sei denn, es kann ein/e noch nicht angemeldete/r Ersatzteilnehmer/in von Ihnen gestellt werden oder Person von der Warteliste nachrücken.

  • Ausgenommen hiervon ist der Fall einer unvorhergesehenen, plötzlichen Erkrankung. Bei Bestätigung dieser durch die Vorlage eines ärztlichen Attests wird der von Ihnen bereits geleistete Gesamtbetrag in voller Höhe zurück erstattet.

  • Jede Stornierung wird in schriftlicher Form erbeten.

 

Kündigung

Außer der dargestellten Stornierung ist der Vertrag nicht ordentlich kündbar.

Zahlung

Die jeweilig geschuldete Kurs- oder Seminargebühr ergibt sich aus der zahlungspflichtigen Anmeldung. Die Zahlung dieser Seminargebühr hat spätestens binnen 10 Tage nach der zahlungspflichtigen Anmeldung auf das angegebene Konto zu erfolgen.

Stand: 01.01.2020 

Yogaschule Allgäu​​

DATENSCHUTZ-ERKLÄRUNG (DSGVO)

 

Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer unserer Newsletter gemäß der Datenschutzgrundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes und desTelemediengesetzes über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und den Zweck personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren:

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Yogaschule Allgäu 

Gabriela Haltmayr

Grüntenstr. 8

87537 Sonthofen

info@yogaschule-allgaeu.de

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie jedoch, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein voll umfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.


Erhobene Daten:

Der Websitebetreiber bzw. der Seitenprovider erhebt Ihre Daten bei der Anmeldung zum Newsletter, bei Anmeldung zu den Yoga-Kursen/-Stunden oder -Workshops oder bei Kontaktaufnahme per E-Mail. Die erhobenen Daten:

  • Email Adresse

  • Vor- und Zuname

  • Telefonnummer

dienen nur und ausschließlich der Versendung des Newsletters, der Dokumentation Ihrer Zustimmung bzw. der Dokumentation Ihrer Anmeldungen zu den jeweiligen Angeboten unserer Yogaschule. Zur Verarbeitung wird Ihre Email-Adresse an die datenschutzzertifizierte Newslettersoftware "MailChimp" zum technischen Versand weiter gegeben. Eine andere Verarbeitung, Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 

Beim Aufrufen meiner Website www.yogaschule-allgaeu.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners 

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 

  • Name und URL der abgerufenen Datei 

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL) 

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Diese Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website 

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website 

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität  

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.​

Ihre personenbezogenen Daten:

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können, also beispielsweise Ihr Namen, Ihre Email Adresse oder Ihre Telefonnummer.

Unser Umgang mit Ihren Kontaktdaten:

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. A DSGVO erteilt haben

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten haben,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. B DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte: 

Auskunft, Berichtigung und Löschung: Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. 

Desweiteren habe Sie

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung

    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information 

    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung 

    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder

    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;

    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;

    • ich die Daten nicht mehr benötige, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus-übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an mich über die Kontaktdaten in meinem Impressum.

Widerrufsrecht / Widerspruchsrecht:

Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Den Button finden Sie unten am Ende eines jeden Newsletters.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer speziellen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. In letzterem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Zur Ausübung des Widerspruchrechts genügt eine E-Mail an info@yogaschule-allgaeu.de.

Datensicherheit:

Zur Gewährung der Datensicherheit erfolgt die Übertragung der Inhalte unserer Webseite ver-schlüsselt nach dem SSL Verfahren gemäß dem Stand der Technik. Zur Sicherung der Daten werden von uns und den beauftragten Dienstleistern, mit denen entsprechende vertragliche Ver-einbarungen getroffen wurden, geeignete Maßnahmen nach dem Stand der Technik, insbesonde-re zur Beschränkung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Veränderung und Verlust und zur Vertraulichkeit gemäß dem Stand der Technik eingesetzt

Stand: 04.08.18​

Kontakt aufnehmen:

08321-780 49 77

  • Facebook - White Circle

© Yogaschule Allgäu  |  Grüntenstraße 8, 87527 Sonthofen  |  info@yogaschule-allgaeu.de  |  Impressum  |  Freunde  |  Newsletter  |  DSGVO/AGB´s