YIN-YOGA-PUR

120 Minuten im sanften und dennoch intensiven Yin-Yogastil entschleunigen und zur Ruhe kommen.

Herbst:  19.09. / 26.09. / 10.10. / 17.10. / 24.10. / 14.11. / 21.11. / 28.11. / 12.12. / 19.12. 

Frühjahr 2020:  16.01. / 23.01. / 30.01. / 06.02. / 13.02. / 20.02. / 12.03. / 19.03. / 26.03. / 02.04.

Im Sommer, bei schönem, stabilem Wetter finden diese Stunden im Freien statt.

Ab 17:00 Uhr findet Ihr den Hinweis ob "drinnen oder draußen" oben auf der Startseite

Achtung: bitte eigene Yogamatte, Decke, sowie Pulli und Socken mitbringen!

Donnerstags 18:30 bis 20:30 Uhr

Gabriela

125,- € Kurs (10 x 120 Min.

16,- €  Einzelstunde

2,- € Zuzahlung bei 10er Karte 

Dies ist auch eine offene Stunde und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Das besondere meiner "YIN-YOGA-PUR" Stunde ist, dass hierfür 120 Minuten vorgesehen sind und nicht, wie üblich 90 Minuten. Dieses "mehr an Zeit" ist es, was maßgeblich für die Intensität dieser Einheit spricht. Intensität jedoch nicht im Sinne von mehr an Quantität, sondern im Sinne von mehr an Tiefe.

Die Hauptaspekte des YIN Yoga sind sowohl die körperlichen als auch die mentalen Herausforderungen. Es handelt sich im Vergleich zu anderen Yogastilen um einen eher ruhigeren und meditativeren Übungsstil.

Die 3 wesentlichen Aspekte des YIN-YOGA:

1. Faszien​

Faszien sind eine Komponente des Bindegewebes, die den ganzen Körper wie ein großes Netz umhüllen und durchziehen. Dieses Fasziennetz dient unter anderem als Informationsspeicher, in welchem auch langjährige Schmerzen und Emotionen verankert sein können. Der große Vorteil im YIN Yoga liegt darin, genau diese tiefliegenden Schichten zu dehnen und zu öffnen, um so zum Einen flexibler und geschmeidiger zu werden, zum Anderen auch Schmerzen zu lindern und alte emotionale Muster aufzulösen.

2. Meridiane

Die Meridiane sind Energieleitbahnen des Körpers, durch welche unsere Lebensenergie / Chi / Prana fließt. Das gesamtes Organsystem wird durch diese Energien versorgt. Im YIN Yoga werden die Merdiane während der passiven Haltephasen der Asanas aufgedehnt und gereinigt, was danach häufig auch körperlich spürbar wahrgenommen werden kann.
 

3. Psyche

Vor allem geht es darum, die aufkommenden Gedanken, Bilder und Emotionen wertfrei zu betrachten, um sie dann während der Phasen des "Aushaltens" los zu lassen und zu neutralisieren. 

Ein stiller Geist, sowie innere Ruhe, Frieden, Gelöstheit und ein entspanntes körperliches Wohlbefinden sind die angenehmen Empfindungen, die sich in dieser Stunde erarbeiten können.

Der Kurs ist geeignet für alle, die schon ein wenig Yoga-Erfahrung in den Anfängerkursen gesammelt haben. Durch Korrekturtipps während der Haltephasen werden die Fähigkeit zur Selbstkorrektur geschult sowie die eigene Körperwahrnehmung verbessert. Die 2-stündigen YIN-YOGA-PUR-Einheiten werden von den Teilnehmern nicht als anstrengender oder schwieriger empfunden, sondern als innig, intensiv, tief und entspannend.

Kontakt aufnehmen:

08321-780 49 77

  • Facebook - White Circle

© Yogaschule Allgäu  |  Grüntenstraße 8, 87527 Sonthofen  |  info@yogaschule-allgaeu.de  |  Impressum  |  Freunde  |  Newsletter  |  DSGVO/AGB´s