Regeln in der Corona-Zeit

Um einen reibungslosen und vor allem auch sicheren Ablauf unserer Stunden in der Yogaschule zu gewährleisten, bedarf es der gemeinsamen Rücksichtnahme und des Verständnisses für die derzeit noch geltenden Reglementierungen.

Daher bitten wir euch, künftig die nachstehenden Regeln zu beachten.

Diese Verhaltensregeln entsprechen den zur Zeit geltenden Vorschriften und Richtlinien. Wir werden diese anpassen, sobald sich hier Veränderungen ergeben. 

REGELN  IN  DER  YOGASCHULE  WÄHREND DER CORONA-ZEIT FÜR DIE TEILNAHME AN EINEM KURS ODER EINER STUNDE

  • Es ist für jede Stunde eine Anmeldung per E-Mail nötig. Gerne könnt ihr auch einen kompletten Kurs buchen und uns so früh wie möglich über eure Fehltage informieren.

  • Es gilt die 3G - Regel von entweder geimpft, genesen oder negativ getestet (der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein) Gebt euren Status bitte bei eurer Anmeldung an.

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen sollte, wo immer möglich eingehalten werden – nicht nur im Kursraum, sondern auch beim Betreten und Verlassen der Yogaschule.

  • Bitte draußen im Freien, nicht im Treppenhaus warten und einzeln, etwas zeitversetzt eintreten. Die Türen werden von den Übungsleitern geöffnet, so dass alle kontaktlos eintreten können.

  • Beim Eintreten und ebenso in den gesamten Räumlichkeiten muss eine Mund-Nasen-Maske (FFP2) getragen werden - während der Stunde, auf eurer Matte ist dies freiwillig und nicht Vorschrift.

  • Lasst bitte eure persönlichen Gegenstände in der Garderobe (auch hier auf den Mindestabstand achten) und kommt, wenn möglich bereits in Yogakleidung.

  • Vor dem Betreten des Gruppenraumes bitte in die Kursliste eintragen sowie die Hände desinfizieren.

  • Es darf zur Zeit nur auf der eigenen, mitgebrachten Yogamatte praktiziert werden. Die Nutzung von studioeigenen Matten, Kissen, Bolstern, Gurten und Blöcken ist leider nicht gestattet. Deshalb bitte auch euer eigenes Kissen und eine Decke mitbringen.

  • Körperkontakt mit euren Yogafreunden/innen vermeiden und ebenso auf Begrüßungsrituale wie Handschlag oder Umarmungen verzichten.

  • Entsprechend werden die Yogalehrer/innen auch keine Korrekturen / Hands-On / Hilfestellung geben, sondern ausschließlich verbale Anweisungen geben.

  • Von besonderer Bedeutung ist die Einhaltung der Husten- und Niesetikette. Husten oder Niesen in die Ellenbogenbeuge und sich von anderen Personen abwenden.

  • Getränke können von uns derzeit nicht angeboten werden, deshalb bringt bitte eure eigenen Trinkflaschen (Kunststoff) mit.

  • Lt. Vorschrift des Bayerischen Staatsministeriums müssen wir die Unterrichtseinheiten leider auf 60 Minuten reduzieren. Bei Workshops, für welche mehr als 2 Stunden veranschlagt sind, werden wir nach ca. 60 Minuten den Raum für 10-15 Minuten stoßlüften - deshalb bitte auch einen Pulli oder eine Decke mitbringen.

  • Nach Kursende die Yogaschule bitte auf kürzestem Weg, ruhig und ohne Hektik verlassen. Dafür bitte den hinteren Ausgang (Glastüre) benutzen

  • Bleibt bitte bei jeglicher Art von Krankheitssymptomen zu Hause!

Vielen Dank für euer Verständnis

 

Stand, 25.05 .2021